Geschäftsstelle

Die neuen deutschen organisationen verstehen sich als ein Netzwerk für postmigrantische Initiativen und Organisationen. 2017 haben sie eine Geschäftsstelle in Berlin gegründet, um ihre Vertreter*innen sichtbar zu machen und ihre Standpunkte zu vertreten. Das Büro ist die erste Anlaufstelle für neue deutsche Organisationen und Migrantenorganisationen.  

Geschäftsführung: Meral El

Mitarbeiter*innen Geschäftsstelle:

  • Nasiha Ahyoud, Projektleitung und Leitung Kommunikation
  • Lissi Dobbler, Projektassistenz
  • Fatima El Sayed, Referentin
  • Maziar Taymoorzadeh, Referent
  • Kate Dehn, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Thao Nguyen, Mitarbeiterin

Mitarbeiter*innen Kompetenznetzwerk Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft:

  • Nursemin Sönmez, Projektleitung
  • Saide Léraillé, Wissenschaftliche Referentin*
  • Türkiz Talay, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
  • Daniel S. Lee, Teamassistenz

Die  Koordinierungsstelle der ndo wird gefördert durch die Stiftung Mercator und ist angesiedelt beim Trägerverein neue deutsche organisationen e.V.

Das Kompetenznetzwerk Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!"