Geschäftsstelle

Die neuen deutschen organisationen verstehen sich als Interessenvertretung für postmigrantische Initiativen und Organisationen. 2017 haben sie eine Geschäftsstelle in Berlin gegründet, um ihre Vertreter*innen sichtbar zu machen und ihre Standpunkte zu vertreten. Das Büro ist die erste Anlaufstelle für neue deutsche Organisationen und Migrantenorganisationen.  

Die Geschäftsstelle besteht aus:

  • Gün Tank (Geschäftsleitung)
  • Meral El (Referentin)
  • Selma Wels (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
  • Dominique Rosenbohm (Junior Referentin für ÖA)

Die  Koordinierungsstelle der ndo wird gefördert durch die Stiftung Mercator und ist angesiedelt beim Neue deutsche Medienmacher e.V.